Matthias Bergmann
Dipl.-Ing. Landespflege, Zertifizierter Waldpädagoge, Obstbaumfachwart
Krummackerweg 16 a, 26605 Aurich
Telefon: 04941 - 604 60 10
Mobil: 0152 - 533 982 03
bergmann@natur-ostfriesland.de
zum Kontaktformular
 

Matthias Bergmann

  • Jahrgang 1966

  • Abitur am Gymnasium Aurich 1985

  • Forstpraktion im Forstamt Bad Rothenfelde (85-86)

  • Werkvertrag mit der Fachbehörde für Naturschutz über vegetationskundliche und avifaunistische Kartierungen am Großen Meer (1987)

  • Freier Mitarbeiter des Ing.-Büros regioplan, Aurich (89 – 94)

  • Studiumabschluss als Dipl.-Ing. Landschaftsplanung mit der Gesamtnote 1,6 (1994)

  • Festanstellung im Landschaftsplanungsbüro regioplan, Aurich (04/94)

  • Verleihung des 3. Platzes des Vauk-Förderpreises „Forschung für den Naturschutz“ der Norddeutschen Naturschutzakademie für die Diplomarbeit „Leitbilder für die Emsmarschen“ (10/95)

  • Regionalgeschäftsführer Ostfriesland beim Naturschutzbund Deutschland NABU, Landesverband Niedersachsen (04/98 – 07/08)

  • Geschäftsführer der Landschaftspflege und Naturerlebnis Ostfriesland gGmbH (2001-08)

  • Selbstständig seit 09.2008

  • Gewinner des Bundeswettbewerbes „Idee.Natur – Zukunftspreis Naturschutz“ mit der Ideenskizze „Moorlandschaft Ostfriesische Meere“ (04/08)


„Der Upstalsboom - Landschaft und Symbol der Friesischen Freiheit“

Matthias Bergmann
Axel Heinze

Upstalsboom-Verlag

Der Upstalsboom in der Nähe von Aurich ist der alte Versammlungsort aller Friesen.
Er symbolisiert die legendäre und bundesweit einmalige „Friesische Freiheit“.
Dieses Buch beschreibt die Geschichte des Upstalsboom von den Anfängen bis heute.
Mit spektakulären Fotos und eigenen Illustrationen wird die wechselvolle Geschichte seiner Landschaft und ihren Küstenbewohnern veranschaulicht. Aufgrund der großen Bedeutung der kulturhistorischen Wallheckenlandschaft könnte der Upstalsboom zum ersten Nationalen Naturmonument Niedersachsens werden.


Matthias Bergmann

Referenz-Garten

Landhaus Kleinbabel